Samstag, 13. September 2014

Musik auf 4 Stühlen!






Das neue Schuljahr bedeutet für mich auch fächertechnisch neue Herausforderungen!
Musik.... ohje! :)
Ich bin sowas von unmusikalisch - aber ein Leben ohne Musik kann ich mir nicht vorstellen!

Somit steht der Jahresplan für das Fach Musik und wir sind mit dem Thema Noten gestartet.

Im Internet habe ich eine tolle Idee gefunden und diese direkt umgesetzt!
Die tolle Quelle für diese Idee findet ihr bei http://vs-material.wegerer.at unter Musik und den Materialien von Angelika Hartmann (3/2011) - Notenwerte bunt!

Ein 4/4 Takt wird mit Hilfe von 4 Stühlen dargestellt und die verschiedenen Notenlängen durch verschiedene Farben!

Die Schüler fanden es gut, haben es sehr schnell verstanden und nächste Woche verknüpfe ich die Farben dann mit den Notennamen (Ganze, Halbe, Vierte- und Achtelnote!).

In der Stunde gabs die Einführung, danach verschiedene Übungen und anschließend konnten die Schüler ihre eigenen Rhythmen farbig darstellen und diese auf Instrumenten nachspielen!

P.S. Es gibt jede Menge kostenloser Apps mit Instrumenten für den Musikunterricht!

Musikalische Montegrüße - Vanessa

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Vanessa!
Die NOtenlängen kannst du auch mit Hilfe einer Schnur die du ausrollst und über den Tisch spannst darstellen. Wenn man sie über die ganze Länge des Tisches spann und dabei singt entspricht es einer Ganzen. Du halbierst die Schnur, singst wieder, wenn du die Schnur über den Tisch spannst und erhältst eine Halbe. usf. (Viertel / Achtel)
Dabei merkt man, dass der Ton um die Hälfte kürzer klingt und sieht es auch an der Länge der Schnüre.
LG
Susanne

Anonym hat gesagt…

Hallo Susanne,
vielen Dank für deine Anregung zum Thema!
Gute Idee! Ich werde sie mir merken und überlegen, ob ich sie nächste Woche direkt auch als Ergänzung umsetze.
Evt. verwirrt es die Schüler jetzt, wenn ich etwas anders mache - aber vielleicht hilft es ihnen auch!?

Schönes Wochenende noch, und viele Grüße - Vanessa